*** Seite der Vorarlberger Personalvertretung "Freie LehrerInnen"  -  Informationen für alle PflichtschullehrerInnen ***

 

Nein zur türkis-blauen Bildungspolitik

Bilder anklicken und vergößern!


Neue Mittwochsinfo

Aufsichtspflicht - Fallbeispiele

Mi-Info 26-2017/18

 



Beitrittsformular

Mit diesem Formular kannst du der Gewerkschaft beitreten.



Vordienstzeiten pd

Vordienstzeiten für Lehrpersonen im neuen Dienstrecht

Initiates file download--> Mittwochsinfo

Initiates file download--> Verordnungstext


Wir sind auch auf Facebook


Die Freien LehrerInnen treten ein für ...

* ein staatlich organisiertes und ausreichend finanziertes Bildungssystem

* eine Gemeinsame Schule der 6- bis 15-Jährigen

* keine Benachteiligung der VS-LehrerInnen

* Gleichbehandlung der VolksschullehrerInnen bei Ausbildung und Bezahlung

* indexbasierte Mittelzuweisung (zusätzliche Ressourcen für Brennpunktschulen)

* eine verpflichtende vorschulische Förderung von Kindern mit Defiziten

* ein Bildungssystem, das die Chancengerechtigkeit für alle Kinder zum Ziel hat

* dienst- und besoldungsrechtliche Gleichstellung aller PädagogInnen

* soziales Lernen und solidarisches Handeln

* freier Zugang zur Bildung

* kostenlose Ganztagesbetreuung in verschränkter Form



Anträge der Lehrergewerkschaft

Als PDF-Datei herunterlagen (Bild anklicken!)

 
 

 

Sommerferien

Nach diesem turbulenten Jahr haben wir sie uns eine längere Erholungsphase wahrlich verdient.

Willi Witzemann (Vorsitzender Personalvertretung), Gerhard Unterkofler (Vorsitzender Vorarlberger Pflichtschullehrergewerkschaft), Walter Moosbrugger (VLI), Markus Kirchberger (Unabhängige), Hannes Nöbl (Vorsitzender DA Feldkirch), Evelin Bitschnau-Steurer (Vorsitzende DA Bludenz und Obfrau des SLV), Elke Gartner (Vorsitzende DA Bregenz und Umgebung), Alexandra Vrhovac (Vertreterin der JunglehrerInnen), Andreas Angerer (Vorsitzender DA Dornbirn)


News

22.09.2013

Schüler fehlt

Der neue 5-Stufen-Plan für Schulschwänzer gilt seit diesem Schuljahr. Was passiert nun, wenn ein Schüler fehlt? Ulrich Gabriel hat auf seinem Meinungsblog den Ablauf mit all den möglichen Tücken dargelegt. (Bild anklicken)


18.09.2013

Bachelor - Hausarbeiten vor 1999

Mit der Novelle des Hochschulgesetzes, die mit 11.7.2013 in Kraft trat, wurden die Anrechnungsmöglichkeiten erweitert: Falls Hausarbeiten (wissenschaftliche Arbeiten vor 1999) oder sonstige wissenschaftlichen Arbeiten, die Sie verfasst haben, den Anforderungen einer Bachelorarbeit inhaltlich entsprechen, können diese nun auch als Bachelorarbeit angerechnet werden. Die zuständige PH entscheidet, ob es sich um eine wissenschaftliche Arbeit handelt.[mehr]


15.09.2013

Podiumsdiskussion zum Thema Schule

Sparpakete statt Reformen als Folge politischer Unfähigkeit? An dieser Podiumsdiskussion anläßlich der NR-Wahl nehmen Elmar Mayer, Norbert Sieber, Harald Walser, Sylvia Benzer, Gerald Loacker und Manfred Dorn teil. Montag, 16. September 2013, 19.30 Uhr Vorarlberger Hof, Dornbirn Veranstalter: Freie LehrerInnen, UBG, VLI


14.09.2013

Service zum Schulanfang

Die Freien LehrerInnen sind laufend damit beschäftigt, den Service für die KollegInnen auszubauen. Neu gibt es in diesem Schuljahr den kostenlosen Schulplaner und den Jahreskalender zum Herunterladen. Für die JunglehrerInnen gab es nach der Angelobung im Landhaus eine JunglehrerInnentasche mit Schulinfo, Schulplaner, Kugelschreiber und Info über die Gewerkschaft.


05.07.2013

Österreichs Lehrer arbeiten wenig und verdienen viel!?

Primitives Lehrerbashing in den VN. Der Vorsitzende der Lehrerpersonalvertretung Armin Roßbacher entgegnete in einem Leserbrief.[mehr]


02.07.2013

Frank Stronach und die Gesamtschule

Stronach in der ORF-Pressestunde. Seine Antwort auf die Frage, ob es eine gemeinsame Schule für die 10- bis 14-Jährigen geben solle: "Ich glaube, das ist gleich wie beim Fussballspiel. Du kannst nicht Zehnjährige mit 14-Jährigen zusammenmischen, das geht nicht."


25.06.2013

Wer ist Schuld, dass beim Dienstrecht nichts mehr weitergeht?

ORF Vorarlberg berichtet über Kritik von Walter Moosbrugger (VLI) an der AHS-Gewerkschaft, gleichzeitig gibt's ein Interview mit dem Vorsitzenden der Vorarlberger Pflichtschullehrergewerkschaft Gerhard Unterkofler. (Bild anklicken!)


25.06.2013

Neuer OECD-Bericht zurechtgerückt

Armin Roßbacher, oberster Lehrerpersonalvertreter, hat in einem Interview für vol.at zum neuen OECD-Bericht Stellung genommen. (Bild anklicken!)


21.06.2013

Weiterer Erfolg für "Rettet die Volksschule"

Aufgrund der Beharrlichkeit des Personenkomitees "Rettet die Volksschule" finanziert das Land Vorarlberg nun über 70 zusätzliche Lehrerstellen, damit muss die Landesregierung 2,6 Millionen Euro in die Hand nehmen. Das ist nur ein erster Schritt. Für die Initiatoren Gerhard Unterkofler und Bernd Dragosits ist nun aber der Bund an der Reihe, weitere Verbesserungen für die Volksschule so schnell wie möglich in die Wege zu leiten.[mehr]


13.06.2013

Endlich: Hausarbeiten vor 1999 werden als Bachelorarbeit anerkannt

Aufgrund einer Initiative der Pflichtschullehrergewerkschaft haben nun SPÖ und ÖVP im Hochschulgesetz beschlossen, dass bei der Nachqualifizierung zum Bachelor nun auch Hausarbeiten, die vor 1999 geschrieben wurden als Bachelorarbeit anerkannt werden.[mehr]


12.06.2013

Unterschriften gegen Zweiklassenpädagogik

Der unlängst bekannt gewordene Vorschlag der ÖVP die zukünftigen LehrerInnen trotz gleicher Ausbildung unterschiedlich zu bezahlen, wird von vielen PflichtschullehrerInnen entschieden abgelehnt. Ab heute gibt es die Möglichkeit, auf einer Internetplattform gegen die Zweiklassengesellschaft im Bildungssystem zu unterschreiben. (Bild anklicken)


09.06.2013

ÖVP und christliche Gewerkschafter wollen kein einheitliches Dienstrecht für alle Lehrpersonen

Nun ist klar, weshalb bei den Verhandlungen zum Lehrerdienstrecht so gar nichts weitergeht. Die Katze ist aus dem Sack! Nicht nur die ÖVP, sondern auch die schwarzen Pflichtschullehrergewerkschafter um Verhandlungsführer Paul Kimberger wollen kein einheitliches Dienstrecht für alle Lehrer. Der schwarze Pflichtschullehrergewerkschafter Paul Kimberger zeigte sich erfreut über den ÖVP-Vorschlag und fällt damit den PflichtschullehrerInnen in den Rücken. Die sozialdemokratischen und grünen Gewerkschafter üben heftige Kritik an Kimberger und der ÖVP.[mehr]


02.06.2013

Antwort von Fekter und Schmid auf die Aktion "Rettet die Volksschule"

In einem Telefongespräch mit Gerhard Unterkofler haben sowohl Paul Kimberger (Chef der österreichischen Pflichtschullehrergewerkschaft) als auch sein Stellvertreter Dr. Thomas Bulant ihre Unterstützung für die Kampagne "Rettet die Volksschule" zugesagt. Nun sind auch die Antwortschreiben von Finanzministerin Maria Fekter und Unterrichtsministerin Claudia Schmied eingetroffen. Die Antworten können hier als PDF-Dateien gelesen und heruntergeladen werden.[mehr]


22.05.2013

Eltern unterstützen die Initiative "Rettet die Volksschule"

Im Frühjahr haben Volksschullehrer eine Initiative für eine bessere räumliche, personelle und finanzielle Ausstattung der Volksschulen gebildet. Mit einer Unterschriftenliste sollen nun auch die Eltern mit ins Boot geholt werden.[mehr]


 
 

 

Neue Schulnotizen

Die neue Ausgabe der Schulnotizen kann jetzt hier heruntergeladen werden. Ältere Ausgaben findet ihr im Menü "Schulnotizen".

--> Initiates file downloadSchulnotizen 02/2018


Schulplaner 2018/19

Liebe KollegInnen,

Als Serviceangebot für die Vorarlberger KollegInnen bieten die Freien LehrerInnen in Zusammenarbeit mit der FSG-Pflichtschullehrergewerkschaft diesen Schulplaner an.

Sammelbestellung mit der Angabe aller Namen + Schule.

Eine gekürzte Fassung des Schulplaners kann durch Anklicken des Bildes angeschaut werden.

Bestellungen: Opens window for sending emailunterkofler.gerhard(at)aon.at


LehrerInnengehälter

Lehrergehälter ab 1.1.2018


Service zum Schulanfang

Initiates file downloadKopien für Klassenforum

Initiates file downloadInfo Klassenforum

Initiates file downloadInfo Schulforum

Initiates file downloadInfo Pendlerpauschale (Achtung! KollegInnen mit Wohnort innerhalb Österreichs benötigen kein Formular sondern müssen nur den Ausdruck des Pendlerrechners an die Gehaltsbemessungsstelle schicken) 

Opens external link in new windowFormular Pendlerpauschale (L 33: nur für im umliegenden Ausland lebende Lehrpersonen, hier funktioniert der Pendlerrechner nicht)

Opens external link in new windowPendlerrechner

Opens external link in new windowZeitkonto Formular

Initiates file downloadInfo Zeitkonto

Opens external link in new windowZimmerzuschuss Formular

Initiates file downloadTopf C (Excel-Tabelle)

 


Bildungsreform

Presseinfo zur Initiates file downloadBildungsreform vom BMB

Initiates file downloadEinfache Zusammenfassung der Bildungsreform.

 


Initiates file downloadEinfacher Vergleich für PflichtschullehrerInnen, Stand 2017 (zusammengefasst von LehrerInnengewerkschafter Gerhard Unterkofler)

Opens external link in new windowGenauer Vergleich der Gewerkschaft öffentlicher Dienst