*** Seite der Vorarlberger Personalvertretung "Freie LehrerInnen"  -  Informationen für alle PflichtschullehrerInnen ***

 

Neueste Mittwochsinfo


Nein zur türkis-blauen Bildungspolitik

Bilder anklicken und vergößern!


Neue Mittwochsinfo

Schulautonome Tage

Mi-Info 01-2018/19

 



Beitrittsformular

Mit diesem Formular kannst du der Gewerkschaft beitreten.


Vordienstzeiten pd

Vordienstzeiten für Lehrpersonen im neuen Dienstrecht

Initiates file download--> Mittwochsinfo

Initiates file download--> Verordnungstext


Wir sind auch auf Facebook


Die Freien LehrerInnen treten ein für ...

* ein staatlich organisiertes und ausreichend finanziertes Bildungssystem

* eine Gemeinsame Schule der 6- bis 15-Jährigen

* keine Benachteiligung der VS-LehrerInnen

* Gleichbehandlung der VolksschullehrerInnen bei Ausbildung und Bezahlung

* indexbasierte Mittelzuweisung (zusätzliche Ressourcen für Brennpunktschulen)

* eine verpflichtende vorschulische Förderung von Kindern mit Defiziten

* ein Bildungssystem, das die Chancengerechtigkeit für alle Kinder zum Ziel hat

* dienst- und besoldungsrechtliche Gleichstellung aller PädagogInnen

* soziales Lernen und solidarisches Handeln

* freier Zugang zur Bildung

* kostenlose Ganztagesbetreuung in verschränkter Form



Anträge der Lehrergewerkschaft

Als PDF-Datei herunterlagen (Bild anklicken!)

 
 

 

Vorarlberger Landesregierung hat keine Einwendungen!

Es ist einfach unfassbar: Die Vorarlberger Landesregierung hat keinen einzigen Einwand bezüglich Pädagogik-Paket. Frau Schöbi-Fink kritisiert nicht einmal, dass in der VS die alternative Leistungsbeurteilung eingeschränkt wird oder dass an der Mittelschule zuerst zwei Gruppen (Standard und Standard AHS) gebildet werden und erst ein Jahr später der dazugehörige Lehrplan vorhanden sein wird. Das Land Vorarlberg hat auch kein Problem mit der zusätzlichen Mehrarbeit der PädagogInnen. Lehrergewerkschafter Gerhard Unterkofler hat jedenfalls dem ORF Vorarlberg ein Kurzinterview dazu gegeben.

Opens external link in new window--> Bericht darüber auf der Homepage des ORF Vorarlberg

Opens external link in new window--> Hier können alle Begutachtungen nachgelesen werden


News

08.10.2014

Führung jüdisches Museum und Viertel in Hohenems

Am 5. November 2014 (14 - 16 Uhr) veranstalten die Freien LehrerInnen eine zweistündige Führung durch die Dauerausstellung und danach einen kurzen Rundgang durch das jüdische Viertel in Hohenems. Die Kosten werden von den Freien LehrerInnen und der FSG Pflichtschullehrergewerkschaft übernommen. Anmeldung erforderlich. Für weitere Infos Foto anklicken.


06.10.2014

Bildungspolitik der Grünen

Harald Walser präsentierte dieser Tage das alternative 6-Punkte-Programm der Grünen zur Bildungspolitik. Ein Vergleich mit jenem der Regierung lohnt sich allemal. Jenes der Regierung findet ihr auf dieser Homepage etwas weiter unten. (Bild anklicken!)


04.10.2014

5. Oktober 2014 - WeltlehrerInnentag

Zum heutigen WeltlehrerInnentag fordert Gerhard Unterkofler, Vorsitzender der Vorarlberger Pflichtschullehrergewerkschaft, von der Regierung, auf weitere Kürzungen im Bildungsbereich zu verzichten. (Für mehr Infos Bild anklicken!)


27.09.2014

Regierungsklausur - Bildungspolitik

Die Regierung hat sich zur Klausur zusammengesetzt und in Sachen Bildung ein 6-Punkte-Programm mit den Titel "Der Weg zur besten Bildung" erarbeitet. Die Gemeinsame Schule kommt darin allerdings nicht vor. Stattdessen konzentriert sich die Regierung auf Kindergarten, Volksschule und Ganztagesbetreuung.[mehr]


22.09.2014

Interaktive Lernplattform

Globalisierung im Unterricht Ohne Zweifel: Unsere Welt ist komplex und vielfältig. Manchmal ist es schwierig, mit den Entwicklungen mitzuhalten. Wo produziert Apple noch mal? Und wer sichert die Grenzen Europas? Und wieso eigentlich? Und wem kann ich glauben? Diesen Fragen und noch vielen mehr geht die Webseite monda.eu auf spielerische Weise auf den Grund. In 11 Modulen kann man sich durch Übungen, Videos, Spiele und Artikel klicken und mehr über großen Themen wie Migration, Weltwirtschaft oder Gender lernen. Mehr Info: Globales Lernen online: monda.eu/de oder www.facebook.com/monda.eu


17.09.2014

Bildungsforscher John Hattie über Österreich

Dass Österreich überhaupt noch über die Gesamtschule diskutiere sei bemerkenswert, meint Hattie in einem KRONE-Interview. Kinder mit zehn Jahren zu selektieren sei eine Sünde. Außerdem gebe es keine Untersuchung, die bestätige, dass die Leistungsförderung in der Gesamtschule zu kurz komme. Wer das gesamte Interview lesen möchte, bitte Bild anklicken.


11.09.2014

Wahldiskussion: Schule und Bildung

Anlässlich der kommenden Landtagswahl veranstalten die Vorarlberger LehrerInneninitiative (VLI) und die Freien LehrerInnen am Montag, den 15. September eine Diskussion mit VertreterInnen der politischen Parteien.[mehr]


04.06.2014

Resignieren ist nicht angesagt!

Trotz Rücknahme der angekündigten Kürzungen im Bildungsbereich durch die Bundesregierung haben knapp 1100 Lehrpersonen die Aktion der Freien LehrerInnen "Protest gegen Sparmaßnahmen im Bildungsbereich unterschrieben. Das Damoklesschwert des Sparens schwebt aber weiterhin über uns, denn nächstes Jahr sollen wietere 70 Millionen Euro im Bildungsbereich gekürzt werden. Und die Regierung ist sehr kreativ im Erfinden von Sparmaßnahmen.[mehr]


19.05.2014

Lehrerausbildung: Studenten der PH Vorarlberg müssen in Zukunft pendeln

Bregenz/Innsbruck (APA) - Mit der neuen Lehrerausbildung werden Studenten an der Pädagogischen Hochschule (PH) Vorarlberg für die Sekundarstufe künftig einen Teil ihres Studiums an der Universität Innsbruck absolvieren müssen. Gependelt werden muss ab 2015/16 vor allem bei Lehrveranstaltungen mit fachwissenschaftlichen Themen, die habilitiertes Lehrpersonal voraussetzen, bestätigte Rektor Ivo Brunner gegenüber der APA. (Vollständiger Bericht: Bild anklicken!)


14.05.2014

Erst jetzt gibt Spindelegger seine Blockadehaltung auf

Übrigens: Die Unterrichtsministerin hatte bereits im April die Rücknahme ihrer Sparmaßnahmen im Bildungsbereich angekündigt. Doch die Verordnung konnte in Wirklichkeit nicht zurückgenommen werden, weil Finanzminister Spindelegger dagegen war. Erst jetzt hat er seine Blockadehaltung aufgegeben. Nun können die Länder endlich für das Schuljahr 2014/15 planen.


27.03.2014

Leistungszuchtanstalten für einen Test

Josef Christian Aigner, Erziehungswissenschafter an der Universität Innsbruck, versteht die ganze Aufregung um die Aussetzung der PISA-Tests nicht. Er stellt sich in seinem Bericht (derStandard) die Frage, wozu wir unbedingt jährlich bei einer international immer wieder stark kritisierten Erhebung mitmachen, in der Länder, die an ihren Kindern staatlich verordnete massive Gewalt begehen, beste Ergebnisse erzielen? (Bild anklicken!)


25.03.2014

Gehirn für Fortgeschrittene

Nach dem großen Interesse für das erste Buch "Gehirn für Einsteiger" haben Dr. Manuela Macedonia und Dr. Stefanie Höhl den Fortsetzungsband "Gehirn für Fortgeschrittene" veröffentlicht.[mehr]


24.03.2014

Unterschriftenaktion: Wissenschaft braucht öffentliche Finanzierung

Wissenschaft ist Zukunft! Die Universitäten bilden unsere nächste Generation heran! Österreich braucht Wissenschaft! Die Budgetverhandlungen zwischen dem Wissenschafts- und dem Finanzministerium sind offenbar ins Stocken geraten. Bei allem Verständnis für die notwendige Budgetkonsolidierung gilt es Prioritäten zu setzen und nicht in die Austeritätsfalle zu tappen. Auf Initiative von Helga Nowotny mit Anton Zeilinger und anderen wurde eine Petition ins Leben gerufen, die dem drohenden dramatischen Einbruch bei der Wissenschafts- und Universitätsfinanzierung auf Bundesebene entgegenwirken soll. Darin wird der Wissenschaftsminister bestärkt, seine eigenen Forderungen gegenüber dem Finanzminister auch durchzusetzen.[mehr]


20.03.2014

Großes Interesse an Pensionsberatung und Schulplaner

Bei den Freien LehrerInnen und der FSG Pflichtschullehrergewerkschaft hat der Service für die KollegInnen oberste Priorität. Zwei Beispiele: "Bis jetzt haben über 1000 KollegInnen den kostenlosen Schulplaner bestellt", zeigt sich Lehrergewerkschafter Unterkofler erfreut. Mit der Pensionsberatung, für die sich mehr als 90 KollegInnen angemeldet haben, gibt es ein weiteres Service-Highlight. "Es zeigt sich, dass bezüglich Pensionsberatung ein großer Informationsbedarf besteht", sagt Armin Roßbacher, oberster Personalvertreter der PflichtschullehrerInnen.


 
 

 

Pädagogik Paket

Hier gibt es eine verständliche Zusammenfassung des Pädagogik-Pakets, welches von der Regierung in die Begutachtung geschickt wurde. (Bild anklicken!)


Jahreskalender (2 Seiten) für den Schulplaner 2018/19 kann hier heruntergeladen werden. (Bild anklicken)


Service zum Schulanfang

Initiates file downloadKopien für Klassenforum

Initiates file downloadInfo Klassenforum

Initiates file downloadInfo Schulforum

Initiates file downloadInfo Pendlerpauschale (Achtung! KollegInnen mit Wohnort innerhalb Österreichs benötigen kein Formular sondern müssen nur den Ausdruck des Pendlerrechners an die Gehaltsbemessungsstelle schicken) 

Opens external link in new windowFormular Pendlerpauschale (L 33: nur für im umliegenden Ausland lebende Lehrpersonen, hier funktioniert der Pendlerrechner nicht)

Opens external link in new windowPendlerrechner

Opens external link in new windowZeitkonto Formular

Initiates file downloadInfo Zeitkonto

Opens external link in new windowZimmerzuschuss Formular

Initiates file downloadTopf C (Excel-Tabelle)

 


Neue Schulnotizen

Die neue Ausgabe der Schulnotizen kann jetzt hier heruntergeladen werden. Ältere Ausgaben findet ihr im Menü "Schulnotizen".

--> Initiates file downloadSchulnotizen 02/2018


Schulplaner 2018/19

Liebe KollegInnen,

Als Serviceangebot für die Vorarlberger KollegInnen bieten die Freien LehrerInnen in Zusammenarbeit mit der FSG-Pflichtschullehrergewerkschaft diesen Schulplaner an.

Sammelbestellung mit der Angabe aller Namen + Schule.

Eine gekürzte Fassung des Schulplaners kann durch Anklicken des Bildes angeschaut werden.

Bestellungen: Opens window for sending emailunterkofler.gerhard(at)aon.at


LehrerInnengehälter

Lehrergehälter ab 1.1.2018


Bildungsreform

Presseinfo zur Initiates file downloadBildungsreform vom BMB

Initiates file downloadEinfache Zusammenfassung der Bildungsreform.

 


Initiates file downloadEinfacher Vergleich für PflichtschullehrerInnen, Stand 2017 (zusammengefasst von LehrerInnengewerkschafter Gerhard Unterkofler)

Opens external link in new windowGenauer Vergleich der Gewerkschaft öffentlicher Dienst