*** Seite der Vorarlberger Personalvertretung "Freie LehrerInnen"  -  Informationen für alle PflichtschullehrerInnen ***

 

Nein zur türkis-blauen Bildungspolitik

Bilder anklicken und vergößern!


Neue Mittwochsinfo

Jubiläumszuwendung

Mi-Info 25-2017/18

 



Beitrittsformular

Mit diesem Formular kannst du der Gewerkschaft beitreten.



Vordienstzeiten pd

Vordienstzeiten für Lehrpersonen im neuen Dienstrecht

Initiates file download--> Mittwochsinfo

Initiates file download--> Verordnungstext


Wir sind auch auf Facebook


Die Freien LehrerInnen treten ein für ...

* ein staatlich organisiertes und ausreichend finanziertes Bildungssystem

* eine Gemeinsame Schule der 6- bis 15-Jährigen

* keine Benachteiligung der VS-LehrerInnen

* Gleichbehandlung der VolksschullehrerInnen bei Ausbildung und Bezahlung

* indexbasierte Mittelzuweisung (zusätzliche Ressourcen für Brennpunktschulen)

* eine verpflichtende vorschulische Förderung von Kindern mit Defiziten

* ein Bildungssystem, das die Chancengerechtigkeit für alle Kinder zum Ziel hat

* dienst- und besoldungsrechtliche Gleichstellung aller PädagogInnen

* soziales Lernen und solidarisches Handeln

* freier Zugang zur Bildung

* kostenlose Ganztagesbetreuung in verschränkter Form



Anträge der Lehrergewerkschaft

Als PDF-Datei herunterlagen (Bild anklicken!)

 
 

 

News

29.04.2015

"Stellen Sie sich endlich hinter ihre LehrerInnen!"

Anlässlich des Besuches der Bildungsministerin in Vorarlberg hat der Lehrergewerkschafter Gerhard Unterkofler fünf Forderungen an Heinisch-Hosek gestellt. (Bild anklicken!)


27.04.2015

Protestveranstaltung

Das Gymnasium Schillerstraße in Feldkirch protestiert am kommenden Mittwoch gegen die geplante Arbeitszeiterhöhung der Regierung. Die Freien LehrerInnen begrüßen diese dringend notwendige Initiative.[mehr]


16.04.2015

Zwei zusätzliche Unterrichtsstunden für LehrerInnen

Der Vorarlberger Vorsitzende der Pflichtschullehrergewerkschaft findet es ungeheuerlich, dass die Regierung wieder mit dem Gedanken spielt, den PädagogInnen zwei zusätzliche Unterrichtsstunden aufzubrummen. "Dann wird es Kampfmaßnahmen geben müssen", sagt Unterkofler. Es ist im höchsten Maße unfair, dass gerade die Lehrpersonen für einen Teil der Kosten der Lohnsteuerreform aufkommen sollen. Es sei hoch an der Zeit, dass der Finanzminister dem Unterrichtsministerium endlich eine Budgeterhöhung zubillige. "Außerdem haben wir es satt, jährlich vorgeworfen zu bekommen, dass wir zuwenig arbeiten würden", meint Unterkofler. (Vollständige Presseaussendung: Bild anklicken!)


26.03.2015

Besoldungsreform: Gewerkschaft verhindert Verluste

Die Verhandlerinnen und Verhandler der Gewerkschaft öffentlicher Dienst haben gemeinsam mit den Vertreter/innen der Bundesregierung nach 19 Verhandlungen eine sinnvolle Reparatur der Besoldungsreform beschlossen. Mit einer Gesetzesnovelle sollen die seit 12. Februar gültigen Besoldungsregelungen nun korrigiert werden. Damit wird erreicht, dass drohende Verluste nun nicht mehr möglich sind.[mehr]


17.11.2014

LehrerInnen sind stark burnout-gefährdet

Dieses Mal beschäftigen sich die Vorarlberger Nachrichten mit dem Thema Burnout und haben dazu den obersten Personalvertreter Armin Roßbacher und den Vors. der Pflichtschullehrergewerkschaft Gerhard Unterkofler befragt. Außerdem gibt es zwei Lehrer, die von ihrem Burnout erzählen. (Bild anklicken!)


29.10.2014

Burnout-Risiko bei PflichtschullehrerInnen

10 % der PflichtschullehrerInnen sollen laut einer Untersuchung ein erhebliches Burnout-Risiko haben. Der Vorarlberger Pflichtschullehrergewerkschafter Gerhard Unterkofler nahm dazu im ORF und auf Antenne Vorarlberg Stellung. (Bild anklicken)


14.10.2014

Gewerkschaftsfahrt zur Interpädagogica

Vom 14. 10. 2014 bis 15. 10. 2014 organisiert die Vorarlberger Pflichtschullehrergewerkschaft eine Bildungsfahrt zur Interpädagogica in Wien. Ausschreibung - Bild anklicken!


08.10.2014

Führung jüdisches Museum und Viertel in Hohenems

Am 5. November 2014 (14 - 16 Uhr) veranstalten die Freien LehrerInnen eine zweistündige Führung durch die Dauerausstellung und danach einen kurzen Rundgang durch das jüdische Viertel in Hohenems. Die Kosten werden von den Freien LehrerInnen und der FSG Pflichtschullehrergewerkschaft übernommen. Anmeldung erforderlich. Für weitere Infos Foto anklicken.


06.10.2014

Bildungspolitik der Grünen

Harald Walser präsentierte dieser Tage das alternative 6-Punkte-Programm der Grünen zur Bildungspolitik. Ein Vergleich mit jenem der Regierung lohnt sich allemal. Jenes der Regierung findet ihr auf dieser Homepage etwas weiter unten. (Bild anklicken!)


04.10.2014

5. Oktober 2014 - WeltlehrerInnentag

Zum heutigen WeltlehrerInnentag fordert Gerhard Unterkofler, Vorsitzender der Vorarlberger Pflichtschullehrergewerkschaft, von der Regierung, auf weitere Kürzungen im Bildungsbereich zu verzichten. (Für mehr Infos Bild anklicken!)


27.09.2014

Regierungsklausur - Bildungspolitik

Die Regierung hat sich zur Klausur zusammengesetzt und in Sachen Bildung ein 6-Punkte-Programm mit den Titel "Der Weg zur besten Bildung" erarbeitet. Die Gemeinsame Schule kommt darin allerdings nicht vor. Stattdessen konzentriert sich die Regierung auf Kindergarten, Volksschule und Ganztagesbetreuung.[mehr]


22.09.2014

Interaktive Lernplattform

Globalisierung im Unterricht Ohne Zweifel: Unsere Welt ist komplex und vielfältig. Manchmal ist es schwierig, mit den Entwicklungen mitzuhalten. Wo produziert Apple noch mal? Und wer sichert die Grenzen Europas? Und wieso eigentlich? Und wem kann ich glauben? Diesen Fragen und noch vielen mehr geht die Webseite monda.eu auf spielerische Weise auf den Grund. In 11 Modulen kann man sich durch Übungen, Videos, Spiele und Artikel klicken und mehr über großen Themen wie Migration, Weltwirtschaft oder Gender lernen. Mehr Info: Globales Lernen online: monda.eu/de oder www.facebook.com/monda.eu


17.09.2014

Bildungsforscher John Hattie über Österreich

Dass Österreich überhaupt noch über die Gesamtschule diskutiere sei bemerkenswert, meint Hattie in einem KRONE-Interview. Kinder mit zehn Jahren zu selektieren sei eine Sünde. Außerdem gebe es keine Untersuchung, die bestätige, dass die Leistungsförderung in der Gesamtschule zu kurz komme. Wer das gesamte Interview lesen möchte, bitte Bild anklicken.


11.09.2014

Wahldiskussion: Schule und Bildung

Anlässlich der kommenden Landtagswahl veranstalten die Vorarlberger LehrerInneninitiative (VLI) und die Freien LehrerInnen am Montag, den 15. September eine Diskussion mit VertreterInnen der politischen Parteien.[mehr]


 
 

 

Schulplaner 2018/19

Liebe KollegInnen,

Als Serviceangebot für die Vorarlberger KollegInnen bieten die Freien LehrerInnen in Zusammenarbeit mit der FSG-Pflichtschullehrergewerkschaft diesen Schulplaner an.

Sammelbestellung mit der Angabe aller Namen + Schule.

Eine gekürzte Fassung des Schulplaners kann durch Anklicken des Bildes angeschaut werden.

Bestellungen: Opens window for sending emailunterkofler.gerhard(at)aon.at


Neue Schulnotizen

Die neue Ausgabe der Schulnotizen kann jetzt hier heruntergeladen werden. Ältere Ausgaben findet ihr im Menü "Schulnotizen".

--> Initiates file downloadSchulnotizen 01/2018


LehrerInnengehälter

Lehrergehälter ab 1.1.2018


Service zum Schulanfang

Initiates file downloadKopien für Klassenforum

Initiates file downloadInfo Klassenforum

Initiates file downloadInfo Schulforum

Initiates file downloadInfo Pendlerpauschale (Achtung! KollegInnen mit Wohnort innerhalb Österreichs benötigen kein Formular sondern müssen nur den Ausdruck des Pendlerrechners an die Gehaltsbemessungsstelle schicken) 

Opens external link in new windowFormular Pendlerpauschale (L 33: nur für im umliegenden Ausland lebende Lehrpersonen, hier funktioniert der Pendlerrechner nicht)

Opens external link in new windowPendlerrechner

Opens external link in new windowZeitkonto Formular

Initiates file downloadInfo Zeitkonto

Opens external link in new windowZimmerzuschuss Formular

Initiates file downloadTopf C (Excel-Tabelle)

 


Bildungsreform

Presseinfo zur Initiates file downloadBildungsreform vom BMB

Initiates file downloadEinfache Zusammenfassung der Bildungsreform.

 


Initiates file downloadEinfacher Vergleich für PflichtschullehrerInnen, Stand 2017 (zusammengefasst von LehrerInnengewerkschafter Gerhard Unterkofler)

Opens external link in new windowGenauer Vergleich der Gewerkschaft öffentlicher Dienst