*** Seite der Vorarlberger Personalvertretung "Freie LehrerInnen"  -  Informationen für alle PflichtschullehrerInnen ***

 

Neue Mittwochsinfo

Pflegefreistellung


Mobbing

Mobbing! Infobroschüre des ÖGB (Bild anklicken)


Beitrittsformular

Mit diesem Formular kannst du der Gewerkschaft beitreten.



Vordienstzeiten pd

Vordienstzeiten für Lehrpersonen im neuen Dienstrecht

Initiates file download--> Mittwochsinfo

Initiates file download--> Verordnungstext


Wir sind auch auf Facebook


Die Freien LehrerInnen treten ein für ...

* ein staatlich organisiertes und ausreichend finanziertes Bildungssystem

* eine Gemeinsame Schule der 6- bis 15-Jährigen

* keine Benachteiligung der VS-LehrerInnen

* Gleichbehandlung der VolksschullehrerInnen bei Ausbildung und Bezahlung

* indexbasierte Mittelzuweisung (zusätzliche Ressourcen für Brennpunktschulen)

* eine verpflichtende vorschulische Förderung von Kindern mit Defiziten

* ein Bildungssystem, das die Chancengerechtigkeit für alle Kinder zum Ziel hat

* dienst- und besoldungsrechtliche Gleichstellung aller PädagogInnen

* soziales Lernen und solidarisches Handeln

* freier Zugang zur Bildung

* kostenlose Ganztagesbetreuung in verschränkter Form



Anträge der Lehrergewerkschaft

Als PDF-Datei herunterlagen (Bild anklicken!)

 
 

 


News

06.01.2017

Neuer Chef im Zentralausschuss

Mit 1. Jänner 2017 ist Willi Witzemann (1959) neuer Vorsitzender der Vorarlberger PflichtschullehrerInnen. Witzemann unterrichtete an der Volksschule Götzis-Markt und ist schon seit vielen Jahren begeisterter Personalvertreter im Bezirk Feldkirch, wo er bei der PV-Wahl 2014 mit 74 % der Stimmen einen grandiosen Sieg einfuhr.[mehr]


18.10.2016

Bildungsreform kurz zusammengefasst

Bildungsministerin Sonja Hammerschmid präsentiert die Bildungsreform. Hier haben wir eine gute und kurze Zusammenfassung aus der Zeitung "derStandard". (Bild anklicken)


14.10.2016

Ausbau der Ganztagesschule erfordert zusätzliches Personal!

Bericht über das FSG-Bundesländerseminar der österreichischen PflichtschullehrerInnen in Vorarlberg (3.-6.Oktober). Auch der Präsident des ÖGB Erich Foglar nahm an einem Vormittag daran teil. FSG-Pflichtschullehrergewerkschaft: "Ausbau der Ganztagesschulen erfordert zusätzliches Personal, denn der vermehrte Einsatz der Lehrpersonen in Freizeit- und Erziehungsarbeit setzt ihre Gesundheit aufs Spiel." Außerdem: Die personelle Schulautonomie wird sehr kritisch gesehen. (Besonderen Dank an Willi Witzemann, der bei der Organisation tatkräftig mitgeholfen hat. Zeitungsbericht lesen: Bitte Bild anklicken!)


12.10.2016

Führung jüdisches Museum in Hohenems

Die Freien LehrerInnen organisieren am 19. Oktober 2016 für Vorarlberger PflichtschulleherInnen eine Führung durch das jüdische Museum und das jüdisches Viertel. (Info: Bild anklicken!)


27.06.2016

Lehrerreise nach Helsinki und Tallinn

Die zweite PädagogInnenreise der Freien LeherInnen und der FSG-Pflichtschullehrergewerkschaft in Zusammenarbeit mit LoackerTours führt in den Herbstferien nach Helsinki und Tallinn. Mit 25 TeilnehmerInnen ist die Reise leider schon ausgebucht!!!


21.06.2016

Sonja Hammerschmid über Bildung, Schule und LehrerInnen

Die Lehrerinnen und Lehrer sind Schlüsselpersonen für die Zukunft unserer Kinder. Und sie waren für entscheidende Weichenstellungen in meinem Leben mitverantwortlich. Bild anklicken!! (Foto: Vetmeduni/Daniela Beranek)


13.05.2016

Österreichische Pflichtschullehrergewerkschafter für gemeinsame Schule

In dieser Woche fand in Wien der 17. Bundestag der Gewerkschaft Pflichtschullehrer in der GÖD statt. Der Vorarlberger Forderung für eine gemeinsame differenzierte Schule aller Schulpflichtigen wurde dabei einstimmig unterstützt. Gerhard Unterkofler, Vorsitzender der Vorarlberger Pflichtschullehrergewerkschaft, zeigt sich darüber hoch erfreut: „Die Gewerkschaft der Pflichtschullehrer hat sich bereits zum zweiten Mal auf einem Bundestag für die Gemeinsame Schule ausgesprochen. Unsere Vorarlberger Bemühungen zeigen Wirkung.“[mehr]


21.04.2016

Arbeitszeitverteilung Vergleich Lehrer - Angestellter

Die Arbeitszeit von Lehrer/innen ist für Nicht-Lehrer/innen völlig undurchschaubar: mittags auf dem Tennisplatz, dafür Samstagnacht am Schreibtisch? 12 Wochen Ferien pro Jahr, um 13 Uhr Feierabend - und trotzdem über die Belastung klagen? Eine Veranschaulichung der Problematik, basierend auf einer empirischen Erhebung von Herrn Mess.


03.04.2016

Zwei-Lehrer-System in der Grundstufe I der Volksschule gefordert

Der ORF Vorarlberg hat bereits über diese Unterschriftenaktion der PersonalvertreterInnen und FSG-Pflichtschullehrergewerkschafter berichtet. (Bild anklicken!)


29.03.2016

Vortrag: Der Krampf mit den Kompetenzen

Die Vorarlberger LehrerInneninitiative, der Sozialistische Lehrerverein, die ARGE Gemeinsame Schule und 23 weitere Organisationen laden zu einem sehr interessanten Vortrag ein: Prof. Dr. Jochen Krautz - "Kompetenz als Problem" - Hintergründe und Auswirkungen des Kompetenzkonzepts in Schule und Bildung Termin: 07. April 2016 / 20.00 Uhr; Ort: ORF Landesstudio Vorarlberg; Entritt kostenlos; Anmeldung erbeten: karten.vbg.orf.at (Bild anklicken)


08.03.2016

Behandlungsbeitrag bei der BVA halbiert

Erfreuliche Neuigkeiten gibt es aus der BVA für alle Versicherten und deren Familien: Der Behandlungsbeitrag ab 1.4.2016 wird von derzeit 20% auf 10% halbiert![mehr]


04.03.2016

Bildungsreise nach Berlin

Die Freien LehrerInnen und die FSG-Pflichtschullehrergewerkschaft organisieren Anfang Mai eine dreitägige Bildungsfahrt nach Berlin. (Zur Ausschreibung: Einfach Bild anklicken!)


31.01.2016

Landestag der Pflichtschullehrergewerkschaft

Gerhard Unterkofler wird für weitere 5 Jahre zum Vorsitzenden der Vorarlberger Pflichtschullehrergewerkschaft gewählt. Seine Stellvertreterinnen sind Angelika Baur und Maria Taferner. Auf dem Landestag wurde einstimmig die Einführung der Gesamtschule in Vorarlberg gefordert. (Weitere Infos zum Landestag - Bild anklicken!)


11.11.2015

Gehaltsverhandlungen der Beamten abgeschlossen

Neues aus Wien! Gehaltsabschluss für die Beamten für 2016 : +1,3% für alles ab 1.1.2016. Der Abschluss liegt damit 0,24 % über der Inflationsrate. Positiv ist auch zu vermerken, dass die Gehaltserhöhung bereits ab Jänner gültig ist. Bei der letzten Gehaltserhöhung mussten wir ja bis März warten.


 
 

 

LehrerInnenreise 2018

LehrerInnenreise Sommer 2018 nach Namibia im südlichen Afrika


Neue Schulnotizen

Die neue Ausgabe der Schulnotizen kann jetzt hier heruntergeladen werden. Ältere Ausgaben findet ihr im Menü "Schulnotizen".

Initiates file download--> Schulnotizen 3/2017 pdf


Service zum Schulanfang

Initiates file downloadKopien für Klassenforum

Initiates file downloadInfo Klassenforum

Initiates file downloadInfo Schulforum

Initiates file downloadInfo Pendlerpauschale (Achtung! KollegInnen mit Wohnort innerhalb Österreichs benötigen kein Formular sondern müssen nur den Ausdruck des Pendlerrechners an die Gehaltsbemessungsstelle schicken) 

Opens external link in new windowFormular Pendlerpauschale (L 33: nur für im umliegenden Ausland lebende Lehrpersonen, hier funktioniert der Pendlerrechner nicht)

Opens external link in new windowPendlerrechner

Opens external link in new windowZeitkonto Formular

Initiates file downloadInfo Zeitkonto

Opens external link in new windowZimmerzuschuss Formular

Initiates file downloadTopf C (Excel-Tabelle)

 


Bildungsreform

Presseinfo zur Initiates file downloadBildungsreform vom BMB

Initiates file downloadEinfache Zusammenfassung der Bildungsreform.

 


Schulplaner 2017/18

Liebe KollegInnen,

Als Serviceangebot für die Vorarlberger KollegInnen bieten die Freien LehrerInnen in Zusammenarbeit mit der FSG-Pflichtschullehrergewerkschaft diesen Schulplaner an.

Sammelbestellung mit der Angabe aller Namen + Schule.

Eine gekürzte Fassung des Schulplaners kann durch Anklicken des Bildes angeschaut werden.

Bestellungen: Opens window for sending emailunterkofler.gerhard(at)aon.at

Tel. 0664 73 71 97 92


Initiates file downloadEinfacher Vergleich für PflichtschullehrerInnen, Stand 2017 (zusammengefasst von LehrerInnengewerkschafter Gerhard Unterkofler)

Opens external link in new windowGenauer Vergleich der Gewerkschaft öffentlicher Dienst